Strom immer:

Am Rande des Blackout

Unwetter im Sommer, Schneechaos im Winter und zusätzlich läuft die Netzfrequenz in Europa aufgrund eines Datenfehlers an einem Netzregler in Deutschland aus den Rudern. Ein flächendeckender, längerfristiger Netzausfall war gerade noch zu verhindern.

Stationäre Aggregate für uneingeschränkten Einsatz

Die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Blackout kommt, steigt jedoch stetig. Nicht nur aufgrund von Naturereignissen, sondern auch aufgrund von vernetzten Systemen, die Hackerangriffen bislang noch standhalten.

Reaktionen der Infrastrukturen

Was bedeutet ein flächendeckender Blackout für uns im häuslichen Verbund und wie reagieren Infrastrukturen im Katastrophenfall? Das zeigt das Bundesamt für Bevölkerungsschutz der Schweizer Eidgenossenschaft mit einem Informationsvideo „Schweiz im Dunkeln“ auf Youtube eindringlich auf. In Österreich hat Notruf 144 Niederösterreich bereits reagiert und vertraut auf Produkte sowie das Service der Firma RGE.

Baumarkt vs. Fachmarkt

Ein Stromaggregat aus dem Baumarkt oder aus einem Online-Shop reicht nicht aus, um ein Einfamilien- oder Mehrparteienhaus langfristig im Katastrophenfall mit stabiler Spannung zu versorgen. Immer wieder wird RGE als Fachunternehmen die Frage gestellt, wie man die Spannung dieser Stromerzeuger stabil bekommt. Das ist jedoch vergebens, da ein Produkt minderer Qualität, das vorwiegend für den Inselbetrieb (Feldbetrieb) geeignet ist, erworben wurde. Eine kompetente Beratung vor oder nach dem Erwerb wird man dort meist vergebens einfordern.

Qualität aus Europa

Die RGE bietet ihren Kunden nur Produkte mit Qualität und Sicherheit aus europäischer Produktion. Zusätzlich wird ein Gesamtkonzept für jede individuelle Anwendung ausgearbeitet:

  • automatische oder manuelle Einspeisestellen,
  • Abgasführungen,
  • Zu- und Abluftanlagen,
  • automatische Batterieladesysteme,
  • Fernstartmöglichkeiten.

Beratung und Service

Die RGE bietet kostenlose Beratung vor Ort bei Gebäuden mit Menschenansammlungen nach E 8001. Dieses Paket umfasst:

  • die Auslegung (u.a. mit Netzanalysen, Lastprofilen und unter Berücksichtigung von Anlaufströmen),
  • die Wahl des Produktes (Spannungsstabilität und Frequenzstabilität),
  • die Wahl des Aufstellungsortes (in Bezug auf Abgas- und Lärmemissionen),
  • Unterstützung bei Betriebsanlagengenehmigungsverfahren.

Zudem bietet die RGE Schulungen und Inbetriebsetzungen durch ausgebildetes Fachpersonal sowie Betreuung während des Betriebes (Wartung und Testläufe) an.

Anlagen ohne Genehmigungsverfahren

Darüber hinaus bietet die RGE eine Sicherheitsprüfung bei stationären oder mobilen Aggregaten, die ohne Genehmigungsverfahren betrieben werden können, nach erfolgter Installation in Bezug auf:

  • Gewährleistung und Haftung,
  • Elektroinstallation und Funktion,
  • Personenschutz (Abgase können zu Kohlenmonoxidvergiftung führen),
  • Brandschutz (gewählter Aufstellungsort),
  • Testläufe und Wartung.

www.rge.at