Trilux

Führungswechsel beim Leuchtenhersteller

Hubertus Volmert übernimmt den Vorstandsvorsitz von Michael Huber.

Trilux Personalia Köpfe & Karrieren Beleuchtungstechnik

Führungswechsel an der Spitze von Trilux: Hubertus Volmert übernimmt zum 1. Juli 2021 als Vorsitzender des Vorstands die Führung des Arnsberger Leuchtenherstellers und löst damit Michael Huber ab. Der langjährige Generalbevollmächtigte begleitet ebenfalls gemäß Gesellschafterbeschlusses das Unternehmen weiter. Er wird sich fortan als Vorsitzender des Aufsichtsrates auf die strategische Ausrichtung von Trilux konzentrieren. In seiner 16-jährigen Tätigkeit in der Trilux-Führung ist es Michael Huber gelungen, das traditionsreiche Familienunternehmen neu auszurichten und zukunftsfähig zu machen. "Die immer neuen Technologieschübe waren herausfordernd, haben aber auch gezeigt, wie dynamisch sich ein Familienunternehmen im Hightech-Bereich profilieren kann", so Huber.

Sein Nachfolger Hubertus Volmert (48) ist seit 2006 im Unternehmen und hat den technologischen Transferprozess in den vergangenen Jahren aktiv vorangetrieben. Als Vorsitzender des Vorstands führt er künftig das dreiköpfige Board. Ihm zur Seite steht der ebenfalls unternehmenserfahrene Johannes Huxol (59), der als Chief Finance Officer (CFO) seit zwei Jahrzehnten den kaufmännischen Bereich führt. Joachim Geiger (53) obliegen als drittem Board-Mitglied die Aufgaben des Chief Sales & Marketing Officer. Unterstützt wird das Board zudem von Michael Blum (52), Geschäftsführer Vertrieb Deutschland, und Klaus Röwekamp (57), Geschäftsführer Technik.

Michael Huber (71) sieht die personellen Weichen für das begonnene Jahrzehnt technologie- und marktkompetent besetzt: „So wird die ganze unternehmerische Kraft in einem bewährten Führungsteam gebündelt – das schafft erfreuliche Perspektiven!“