Laufende Ausgaben versus Investitionen:

Geldverschwenden durch Nichtstun

Zu viel Geld wird unnötig in Energie- und Wartungskosten gepumpt! Die laufenden, unnotwendigen finanziellen Belastungen verhindern Investitionen, die wiederum Einsparungen ermöglichen würden. Dabei wusste schon Henry Ford: „Reich wirst Du nicht durch das, was Du verdienst, sondern durch das, was Du nicht ausgibst.“

Leasing bietet dem Nutzer eine Vielzahl von Vorteilen: sofortige Kosteneinsparung, keine Belastung der Bilanz, keine Einschränkung der Kreditfähigkeit …

Von Unternehmern hört man oft folgendes Dilemma: „Vor lauter laufenden Ausgaben kann ich mir keine neue Investition leisten!“ RIDI Leuchten bietet nun eine Möglichkeit, diesen Kreislauf zu durchbrechen.
Das Zauberwort dabei heißt LEASING.

Leasing bietet dem Nutzer sofort eine Vielzahl von Vorteilen. Dazu zählen, u.a. sofortige Kosteneinsparung, keine Belastung der Bilanz, keine Einschränkung der Kreditfähigkeit und vor allem sofort eine optimale und zeitgemäße Beleuchtung.
Im Optimalfall ergibt sich durch die möglichen Einsparungen und einer möglichen LED-Förderung ein Null-Summenspiel innerhalb der Leasinglaufzeit.
Selbst wenn sich die Anforderungen an die Beleuchtungsanlage geändert haben (z.B. durch ein gefordertes höheres Beleuchtungsniveau etc.) und somit eine höhere Investition notwendig wird, ergeben sich andere Vorteile: Mitarbeiterzufriedenheit, Produktqualität und andere damit verbundenen Steigerungen. Letztendlich tut man auch der Umwelt Gutes.

Bei der angebotenen Finanzierungsvariante handelt es sich um eine Sonderform des Leasings, die auch für immobile Werte, wie es eben eine Beleuchtungsanlage ist, angewendet werden kann. Der Kunde muss sich nur verpflichten, die Anlage mit einer Rest-Rate in Höhe von 10 % des Anfangswerts zu übernehmen. Durch die Fünf-Jahres-Garantie von RIDI Leuchten sollte bei ordnungsgemäßem Betrieb in dieser Zeit der Wartungsaufwand für den Kunden kein Thema sein.

Die Chancen nutzen

Der Elektrotechniker hat die Chance, neue Geschäftsfelder für sich zu öffnen. Zusammen mit den Fachberatern von RIDI Leuchten ist er in der Lage, Projekte auf Einsparungspotenziale zu prüfen. Dem Endkunden kann dann ein komfortables Paket aus Beleuchtungslösung, Montage, Amortisationsberechnung und letztendlich auch der Finanzierung angeboten werden. Darüber hinaus hat das Elektrounternehmen die Möglichkeit, Zusatzverkäufe in Form der Revision der Unterverteilung zu erzielen. Meistens ist der FI oder der Überspannungsschutz nicht am letzten Stand und sollte gleich mitgetauscht werden.
Damit der Aufwand für alle Beteiligten möglichst überschaubar ist, wurde ein Beratungs-Aufwand-Diagramm erstellt. So kann der Kunde bis zu einem bestimmten Punkt die Beratung kostenlos in Anspruch nehmen, darüber hinaus wird es kostenpflichtig. Bei einer Beauftragung werden diese Kosten zur Gänze wieder gutgeschrieben.

Für weitere Detailinformationen stehen Ihnen die Fachberater von RIDI Leuchten gerne zur Verfügung.
www.ridi.at