Siedle:

IQ-Haustelefone für Designpreis nominiert

Der Rat für Formgebung hat die Siedle IQ-Haustelefone für den German Design Award 2021 in der Kategorie „exzellentes Produktdesign“ nominiert. Mit den neuen Haustelefonen können auch Bestandsanlagen ab 1952 um mobile Türkommunikation erweitert werden.

Kommunikationstechnik Siedle Designpreis Haustelefone

Das Design der IQ-Haustelefone beruht auf dem Siedle-Haustelefon HT 811, das bereits vielfach ausgezeichnet worden ist. Die erneute Nominierung belegt, wie nachhaltig das Siedle-Design ist: Es ist der Funktionalität, der Ergonomie und der einfachen Bedienung verpflichtet. 

Mobile Türkommunikation für alle 

Sprechanlagen der Systeme 1+n und 6+n sind im Markt millionenfach verbaut. Die neuen Innenstationen Siedle IQ bieten eine schnelle und unkomplizierte Möglichkeit, sie um die Siedle App zu erweitern: Einfach das Haustelefon tauschen und über den Internetrouter mit der App verbinden. Das funktioniert genauso mit 1+n-Anlagen, die neu verbaut werden. 

Die Inbetriebnahme erfolgt ganz einfach über die Siedle App: Ist das IQ-Haustelefon installiert, kann der Nutzer sein Smartphone selbst mit ihm verbinden. Die App leitet ihn sicher und schnell durch den Anmeldevorgang; Spezialwissen ist nicht erforderlich. Der Handwerker kann die Prozedur den Nutzern überlassen; in wenigen Minuten ist sie abgeschlossen. 

Siedle IQ-Haustelefone sind für die Systeme 1+n und, ab Herbst 2020, 6+n lieferbar.