ECLATEC IM SORTIMENT, DEUTSCHLAND IM VISIER

LKD holt sich Frankreichs Marktführer

Ab 2020 hält LKD die Vertriebsrechte in Deutschland für die Produkte des französischen Marktführers im Bereich der Straßenbeleuchtung, Eclatec. Unter anderem dank des Neuzugangs soll im kommenden Jahr kräftiges Umsatzwachstum gelingen.

Licht Lichttechnik LKD Eclatec Straßenbeleuchtung Generalvertretung

Alexander Sautner: „Das Launch-Event für Eclatec findet im Umfeld der light + building statt.“

LKD macht sich daran, von Salzburg aus das deutsche Vertriebsnetz für die Marke Eclatec aufzubauen. „Den bayrischen Markt werden wir mit eigenen Mitarbeitern betreuen, fürs restliche Deutschland arbeiten wir mit Partnern zusammen“, erklärt Geschäftsführer Alexander Sautner.

Ein Launch-Event ist für den 11. März in Frankfurt und damit im Umfeld der light + building in einer außergewöhnlichen Location geplant. Dorthin werden österreichische und deutsche Kunden eingeladen, um diesen die Produktrange zu präsentieren. Fürs erste Jahr rechnet Sautner mit rund 500.000 Euro Mehrumsatz, längerfristig habe Eclatec großes Potenzial am deutschen Markt.

Von minus 25 auf plus 36 Prozent

Unter anderem durch den Markenzuwachs soll es im kommenden Jahr gelingen, auch die Umsatzentwicklung ins Positive zu drehen. Extremer Preiskampf am Markt und ein Einbruch im Projektgeschäft sorgen 2019 für ein Minus von 25 Prozent. Für 2020 hat Sautner die Parole „Volle Kanne!“ ausgegeben. Durch aktiven Vertrieb und verstärktes Marketing soll ein Wachstum von 36 Prozent geschafft werden.