Anwesenheitssimulator

Mit einer intelligenten Gebäudeautomation auch im Urlaub zuhause

Gerade im Urlaub denkt man oft an das Szenario des Nachhause-Kommens und was einen da erwartet. Denn eines ist klar: Permanent heruntergelassene Rollos und ein ausgetrockneter Rasen sind offensichtliche Anzeichen dafür, dass das Haus seit längerem leer steht. Mit einer Anwesenheitssimulation wie beispielsweise die von myGEKKO erscheint ein Haus aber ununterbrochen bewohnt.

Gebäudeautomatisierung Ekon GmbH Anwesenheitssimulator

Die Anwesenheitssimulation von myGEKKO ermöglicht ein unbeschwertes Urlaubsvergnügen: Gemäß nachgestellter Gewohnheiten werden beispielsweise in der Früh die Rollläden hochgefahren und abends heruntergelassen. Auch Lichter werden über den Tag verteilt mit einem Zufallsprinzip ein- und ausgeschalten und lassen dadurch noch deutlicher die Anwesenheit von Personen in einem Haus erkennen. Im Garten sorgt die Bewässerungsanlage dafür, dass Rasen und Garten sowohl mit Wasser versorgt werden und gleichzeitig nichts durch die Sonneneinstrahlung verbrennt. Sensible Regensensoren, die mit der Wetterstation zusammenarbeiten, erkennen zudem vorhergesagten Regen. Dadurch wird die Bewässerung erst eingeschaltet, wenn kein Regen in Sicht ist.

Zusätzlich können durch Zeitschaltungen fixe Uhrzeiten bestimmt werden, an denen beispielsweise der Fernseher, der Radio oder die Lichter im Außenbereich ein- und ausschalten. Diese vorprogrammierten Bewegungen im Haus lassen keinen Zweifel mehr an einer echten Anwesenheit.

Nichtsdestotrotz sollte für den Ernstfall vorgesorgt werden. Dieser beinhaltet nicht nur Einbrüche, sondern auch Szenarien wie Stürme, Frost, einen Brand oder Wasserschäden. Das Betriebsssystem von myGEKKO in Zusammenarbeit mit renommierten Partnern deckt alle ungewollten Szenarien ab und informiert umgehend via Telefonanruf.
Wenn zum Beispiel Sensoren erhöhte Windgeschwindigkeit messen, werden die Beschattungselemente automatisch eingefahren, um sie vor Schäden zu schützen. Fällt die Temperatur unter 1 Grad Celsius, so kann das Wasser in den Leitungen einfrieren, die im schlimmsten Fall platzen und somit große Schäden anrichten können. myGEKKO erkennt ein solches Szenario und wirkt dem entgegen, indem es warmes Wasser in den Leitung zirkulieren lässt. Bei erkannter Rauchentwicklung geht  sofort der Rauchmelder los und vom myGEKKO Plus Caller Service wird sofort informiert, um schnellstmöglich darauf reagieren zu können. So auch bei einem Einbruch. Intelligente Sensoren überwachen Türen, Fenster, Dachfenster oder Garagentore und lösen beim Versuch eines gewaltsamen Zutrittes sofort Alarm aus. Ist noch eine Videokamera installiert, wird von der Person zusätzlich eine Momentaufnahme gemacht.

 Alle Funktionen können per Smartphone oder Tablet vom Urlaubsort aus kontrolliert und verändert werden.