Neue Norm in übersichtlicher Form

OVE E8101 als kompaktes Kompendium

Mit der Herausgabe der neuen Norm OVE E 8101 – Elektrische Niederspannungsanlagen erhalten die Anwender seit 1. Jänner ein übersichtliches und kompaktes Normenbuch an die Hand, das alle Anforderungen für die Planung, Errichtung und Prüfung von elektrischen Niederspannungsanlagen enthält.

Technik OVE Normen

Bild: OVE

Die neue Norm OVE E 8101 enthält Anforderungen für die Planung, Errichtung und Prüfung von elektrischen Niederspannungsanlagen und dient zum einen dem Schutz von Personen, Nutztieren und Sachwerten vor Gefahren und Beschädigungen im Zusammenhang mit elektrischen Niederspannungsanlagen. Zum anderen tragen diese Anforderungen zum Erhalt der ordnungsgemäßen Funktion solcher Anlagen bei.

Die in der neuen Norm festgelegten Anforderungen gelten z. B. für Wohnungen und Wohngebäude, Gewerbe und Industrie, Bürogebäude, öffentliche Gebäude, landwirtschaftliche und gartenbauliche Anwesen, Fertigteilgebäude, Caravans, Baustellen, vorübergehend errichtete Anlagen, Marinas, Beleuchtungsanlagen im Freien, medizinisch genutzte Bereiche, PV-Anlagen, Niederspannungsstromerzeugungseinrichtungen sowie zugehörige elektrische Anlagen.

Das gesamte Kompendium der OVE E 8101 ist in der Druckversion um 600,- Euro exkl. MwSt. (für OVE-Mitglieder gilt ein vergünstigter Preis) zu beziehen. In PDF-Form zum elektronischen Download ist die OVE E 8101 um 480,- Euro exkl. MwSt. erhältlich.