Intelligente Lichtsteuerung per Plug-and-play:

Präsenz- und Bewegungsmelder mit WINSTA-Anschluss

Weil zeitsparende Lösungen eine immer wichtigere Rolle spielen, hat der deutsche Hersteller ESYLUX sein Portfolio um steckfertige Lösungen für Sensorikprodukte im Bereich der Präsenz- und Bewegungsmelder erweitert.

Meldertechnik ESYLUX Bewegungs- und Präsenzmelder

Kompaktes oder flaches Design 

Die neuen Präsenz- und Bewegungsmelder aus den Serien COMPACT und FLAT verfügen über einen WINSTA-Steckanschluss von WAGO, der die Installation ebenso einfach wie fehlerfrei und sicher macht. Die Melder bieten Erfassungsreichweiten von 8 oder 24 m und eine Bewegungs- und Lichtsensorik, die in anderen Varianten bereits seit Jahren erfolgreich zum Einsatz kommt. Unterschiede bestehen im Design: Das zweiteilige COMPACT-Gehäuse vereinfacht zusätzlich die Installation, während die FLAT-Melder durch ihre flache Bauweise auf ein besonders designorientiertes Erscheinungsbild setzen. 

DALI-Präsenzmelder mit 2-Kanal-Broadcast 

Alternativ zu den schaltenden Varianten bieten dabei die DUO-DALI-Präsenzmelder der Serie COMPACT eine Lösung mit präsenz- und tageslichtabhängiger Konstantlichtregelung. Sie arbeiten im Broadcast-Betrieb und verfügen über einen zweiten Lichtkanal mit festem Offset, um zum Beispiel in Klassenräumen die Beleuchtungsstärke von fensternahen und fensterfernen Leuchten individueller zu steuern. Durch die Fähigkeit, ein abgedimmtes Orientierungslicht realisieren zu können, eignen sie sich außerdem für den Einsatz in Fluren. 

Treiber-Sets für WINSTA-Anschluss von ESYLUX-Deckenleuchten 

Ab sofort lassen sich auch Deckenleuchten aus den Lichtsystemen mit ESYLUX Light Control ELC in WINSTA-Beleuchtungsanlagen einsetzen und intelligent steuern. Möglich wird dies durch neue, separat erhältliche Treibersets. Neben dem WINSTA-Anschluss besitzen diese einen RJ45-Stecker für die Verbindung zu den Leuchten, wodurch das Plug-and-play-Prinzip vollständig erhalten bleibt. Auch die Integration in DALI-Anlagen ist so möglich und mit DT8-Treiber-Sets bei Bedarf das Steuern von ELC-Deckenleuchten mit Tunable White.