Würth

Sicherheitsschuh in Sportschuh-Look

Arbeitsschutzkleidung kann sicher, ergonomisch und zugleich modisch sein. Dies zeigt Würth mit dem Sicherheitsschuh Modyf Flexitec Run S1P.

Elektro

Der Sicherheitsschuh Modyf Flexitec Run S1P basiert auf ergonomisch optimierten Modellen aus dem Bereich des Profi-Laufsports und gewährleistet durch seine patentierte Flexitec-Technologie einen besonders hohen Tragekomfort.

Sicherheit trifft Design

Die innovative Technologie bietet beim Stehen und Gehen eine deutliche höhere Stabilität für die Füße und unterstützt so den gesamten Bewegungsapparat des menschlichen Körpers – und dies ist bei Tätigkeiten mit hohem Steh- und Laufanteil in Handwerk und Industrie von entscheidender Bedeutung.

© Würth
Neuer Sicherheitsschuh in Sportschuh-Look – Modyf Flexitec Run S1P

Bei der individuellen Ausgestaltung des Schuhs spielt die optional erhältliche 3-Weiten-Einlegesohle eine wichtige Rolle, da sie eine einfache Anpassung an die unterschiedlichen Fußgeometrien erlaubt. Der besondere Pfiff an dem neuen Schuh ist das moderne, trendige Design. Trotzdem erfüllt das Produkt alle von der neuesten Norm EN ISO 20345:2011 geforderten Sicherheitsmerkmale. Hierzu zählt neben einem Zehenschutz u. a. auch ein effektiver Durchtrittsschutz.

„Safe run“-Laufsohle

Einen wesentlichen Beitrag für das hohe Qualitätsniveau des Flexitec Run S1P bezüglich Sicherheit und Ergonomie leistet die „safe run“-Laufsohle. Sie besteht aus einer ölbeständigen und dadurch sehr langlebigen Gummimischung, die zudem antistatische Eigenschaften besitzt und so unangenehmen elektrostatischen Aufladungen entgegenwirkt. Da die Laufsohle eine optimierte Dämpfung bietet, gewährleistet sie dem Anwender einen wirkungsvollen Schutz vor schädlichen Vibrationen wie sie etwa in Maschinenhallen auftreten. Zudem verbessert sie die Abrollbewegung des Fußes beim Gehen, was das Laufen deutlich ermüdungsärmer macht.

© Würth
„Safe run“-Laufsohle

Für einen hohen Durchtrittsschutz ist in die Schuhsohle eine Lenzi PQ zero Sohle eingearbeitet. Sie besteht komplett aus nichtmagnetischem, leichtem und sehr biegsamen textilem Verbundmaterial. Ein weiteres wichtiges Sicherheitsmerkmal stellen die Verstärkungselemente mit Reflexionsstreifen dar, die sich jeweils an den Seiten und an der Ferse befinden. Sie geben den Füßen einen besseren Halt im Schuh und sind in der Dunkelheit oder Dämmerung besser sichtbar.

Tragekomfort ohne Druckstellen

Für einen hohen Tragekomfort ist der Modyf Flexitec Run S1P unter anderem mit weich gepolsterten Zungen- und Kragenabschlüssen ausgestattet. Dies vermeidet Druckstellen, auch bei langem Tragen. Weiterhin sorgt ein optimiertes Futtermaterial für eine verbesserte Belüftung des Schuhs. Um dem Anwender einen optimalen Zehenschutz zu bieten, wurde zum einen das synthetische und pflegeleichte Oberleder im Spitzenbereich des Schuhs verstärkt. Zum anderen ist die Schuhspitze noch mit einer Kappe aus ultraleichtem, aber sehr widerstandsfähigem Kunststoff geschützt.