Event

Siemens Roadshow hält in Innsbruck

Am 19. Oktober 2021 stoppt die Veranstaltung „Smart Infrastructure – Future on Tour“ zum letzten Mal - und zwar in Innsbruck. Was Interessierte bei diesem Termin erwartet.

Im Rahmen der Siemens Roadshow „Smart Infrastructure – Future on Tour“ präsentierte das Unternehmen anhand von Vorträgen und Exponaten sein Portfolio aus den Bereichen intelligente Gebäude-, Sicherheits- und Energietechnik.

In ausgewählten Eventlocations erwarteten Besucher der Roadshow Präsentationen zu aktuellen Entwicklungen und Innovationen. Der letzte Stopp findet am 19. Oktober 2021 im Congress Igls in Innsbruck statt. Smart Infrastructure, Distributed Energy Systems, ein Praxisbeispiel aus der Gebäudetechnik für die Medizinprodukte-Fertigung und intelligente Gebäude der Zukunft - diese Themen stehen auf dem Programm.

Produktneuheiten

Generell tut sich im Portfolio des Technologieexperten so einiges: Neu sind etwa die Schalter und Steckdosen aus der Reihe DELTA style in den neuen Farben schoko und anthrazit. Die Ausführungen sollen für ein geschmackvolles Ambiente sorgen. Die matte Haptik bedeckt mit Rahmen und Wippe die gesamte Oberfläche. Auch die E-Mobilität wird weiterentwickelt, unter anderem mit der neuen Generation der VersiCharge AC-Serie. Diese bietet neue und verbesserte Funktionen, ein intuitiv bedienbares Design und kurze Ladezeiten. Die VersiCharge AC Wallbox eignet sich für das Laden von Elektrofahrzeugen im Eigenheim, in Wohnkomplexen, am Arbeitsplatz, in Einkaufsmärkten oder auf öffentlichen Plätzen. Die Ladestation kann an einer Wand oder auf einer der optional erhältlichen Standsäulen montiert werden - dadurch ist die Integration in unterschiedliche Parkplatzsituationen einfach und platzsparend möglich.