Expansion

Suntastic Solar auf Expansionskurs

Der österreichische Photovoltaik-Vollsortiment-Distributor mit Vertriebspartnerprogramm Suntastic Solar hat die Weichen für eine Expansion nach Deutschland gestellt und gründete zudem die Schwesterfirma PV-Montagen GmbH.

Suntastic Solar-Geschäftsführer Markus König präsentiert den Energiezaun des neuen Lieferanten Varista - ein innovatives Freifeld-Montagesystem, dessen Neigung verstellbar ist.

Um für die Expansion Richtung Deutschland gerüstet zu sein, hat das Unternehmen zuvor seine Logistik-Kapazitäten verdreifacht. „Mit dieser Maßnahme haben wir nicht nur die Effizienz und Geschwindigkeit, sondern auch die Qualität unserer Logistik deutlich verbessert“, erklärt Markus König, Geschäftsführer von Suntastic Solar und verkündet: „Aktuell haben wir mit einer Modulkapazität von 5 MWp meines Wissens nach das mit Abstand größte PV-Lager Österreichs.“ Als nächster Schritt sei der Neubau eines Expeditgebäudes mit integriertem Bürogeschoß geplant, so König.

Start des Vertriebs in Deutschland

Den Vertrieb in Deutschland startet Suntastic Solar mit zwei langjährigen Top-Profis aus der Branche in den Regionen München und Frankfurt. Um in weiterer Folge eine flächendeckende Betreuung der deutschen Fachbetriebe zu erreichen, soll sukzessive eine Vertriebsmannschaft von zehn Mitarbeitern aufgebaut werden. Im Rahmen ihres Vertriebspartnerprogramms unterstützt Suntastic Solar Kunden mit umfassenden Marketing- und Vertriebsmaßnahmen wie Leadgenerierung, regionaler Werbung und lokalen Veranstaltungen, Messeauftritten sowie einer eigenen Partner-Webseite. Ein Konzept, das sich in Österreich bewährt und zu einem flächendeckenden Netzwerk von mehr als 100 Suntastic-Partnern geführt hat. Im Zuge dessen ist Suntastic Solar zur bekanntesten Marke der Photovoltaik-Branche Österreichs geworden.

Gründung von PV-Montagen GmbH

Bereits 2019 hat Suntastic Solar etwa 30 Projekte mit Kapazitäten über 100 kWp gemeinsam mit Partnern abgewickelt: „Unsere Kunden haben immer wieder nach Unterstützung bei der Montage bei uns angefragt. So lag es für uns auf der Hand, ein eigenes Dienstleistungsunternehmen dafür zu gründen“, so König. Vor kurzem wurde dementsprechend die PV-Montagen GmbH als Schwesterfirma von Suntastic.Solar aus der Taufe gehoben. Diese steht nun Elektroinstallationsbetrieben in Österreich als Dienstleister für Mittel- und Großprojekte ab 50 kWp zur Verfügung.