Neue Serie von Agfeo

Telefone mit innovativer Gestensteuerung

Mit ST 53 (IP) / ST 56 (IP) bietet nun der Bielefelder Telekommunikationsspezialist neue Systemtelefone mit eingebautem Annäherungssensor, dessen Empfindlichkeit mehrstufig einstellbar ist. Außerdem ist ein komfortabler Wechsel zwischen zwei Tastenebenen möglich. Somit stehen 18 Funktionstasten inkl. LED zur Verfügung.

Telekommunikation AGFEO Systemtelefone

Nach fast zwanzig Jahren bietet das Haus AGFEO im Bereich der Systemtelefone eine komplett neue Serie, welche nicht nur durch das neue und moderne Design überzeugen, sondern auch durch die innovative Gestensteuerung.

Die neuen ST 53 (IP) / ST 56 (IP) verfügen über einen eingebauten Annäherungssensor. Dabei kann dessen Empfindlichkeit mehrstufig eingestellt werden. Befindet man sich gerade in einer Unterhaltung, kann der Tonruf mittels „wischen“ über den Annäherungssensor einfach ausgestellt werden. Das Annehmen von Gesprächen ist trotzdem möglich. Eine weitere Neuheit ist der komfortable Wechsel zwischen der zwei Tastenebenen. Programmiert der Kunde auf eine der Funktionstasten die Funktion „Tastenebene“, kann per Knopfdruck in die zweite Ebene gewechselt werden. Faktisch stehen somit 18 Funktionstasten inkl. LED zur Verfügung.

Auch das vorhandene  Steuerkreuz lässt eine intuitive Bedienung beider Telefone zu.

Gegenüber dem  ST 53 (IP) besticht das ST 56 (IP) durch sein großes Farbdisplay mit frei konfigurierbaren Visualisierungsmöglichkeiten über Widgetfunktion des  Arbeitsbereiches und 10 Funktionstasten mit direkt integrierten LEDs.  Die Beschriftung der Tastenbelegung geht dank self-labeling keys einfach automatisch und ohne separatem Ausdruck. Ein weiteres Feature ist der Standby Modus im Dark Mode. Auch hier kommt der Annäherungssensor zum Einsatz. Nähert man sich dem Telefon mit der Hand, geht das Licht von alleine wieder an – ebenso wird die Tastenbeleuchtung wieder eingeschaltet.

Mehr unter www.sensorfon.de