IM OKTOBER GEHT’S DAFÜR RUND

Verschoben: Sonepar- und Megger-Veranstaltung

Die nächsten Branchen-Veranstaltungen machen einen großen Bogen um den grassierenden Coronavirus: Sowohl der Sonepar-Partnertreff wie auch die 2. Megger-Fachtagung wurden verschoben. Die neuen Termine stehen schon.

Der Partnertreff wird nachgeholt – im Frühjahr digital, im Herbst in echt.

Die steigenden Corona Zahlen führen zur Absage weiterer Veranstaltungen in Österreich. „Wir fühlen uns in der Verantwortung für unsere Mitarbeiter, unsere Kunden und unsere Partner der Industrie, Gesundheit als oberste Priorität zu setzen und den Partnertreff am 23. und 24. April 2020 in Salzburg zu verschieben“, heißt es so seitens des Großhändlers Sonepar. Immerhin dürfen sich Sonepar-Partner schon jetzt auf den 8. und 9. Oktober freuen: Dann nämlich werden die Sonepar-Festspiele in Salzburg nachgeholt. Angekündigt ist zudem ein „Partnertreff auf digitaler Ebene“ noch im Frühjahr.

Sonepar-Hausmesse Nummer vier

Angesichts der derzeitigen Situation und der drastischen Maßnahmen, die mittlerweile seitens der österreichischen Regierung wegen des Coronavirus getroffen wurden, kommt die Absage nicht überraschend. Es ist dies bereits die vierte Sonepar-Messe in Deutschland und Österreich, die Covid-19 weichen muss: Der für 28. Februar bis 1. März in Augsburg geplante Partnertreff Süd wurde ebenso abgesagt wie der Partnertreff West (24. bis 25. April, Bochum) und der eigentlich erst für den 15. und 16. Mai in Hannover geplante Partnertreff Nord-Ost. Fix ist schon jetzt, dass das Herbstforum in Augsburg (16. bis 18. Oktober) zu einem groß angelegten Partnertreff ausgebaut wird.

Saalfelden kann warten

Ebenfalls auf Oktober, konkret: auf den 6. bis 8. des Monats, verschiebt sich die 2. Megger-Fachtagung. Ursprünglich sollte die Fachtagung von 31. März bis 2. April in Saalfelden stattfinden. Die Entscheidung zur Verschiebung war bereits getroffen worden, ehe die jüngsten Veranstaltungsbeschränkungen der Regierung wegen der steigenden Corona Fälle beschlossen wurden. „Als verantwortungsbewusster Geschäftspartner möchte Megger kein Risiko eingehen, wenn es um die Gesundheit von Kunden, Kooperationspartnern, Ausstellern und Medienvertretern geht“, erklärt Vertriebsleiter Robert Gruber.

Bereits erworbene Tickets behalten natürlich ihre Gültigkeit. Wer beim neu festgelegten Termin verhindert ist, erhält die Kosten erstattet. Neben einem kurzweiligen Rahmenprogramm und Gelegenheit zum fachlichen Austausch warten erstklassige Referenten Anfang Oktober im Gut Brandlhof auf die Besucher. Themen werden unter anderem Lösungen und Konzepte für Niederspannungsanlagen, Kabel, Schutz, Trafo, Schaltanlagen, Batterien und Speichersysteme über alle Versorgungsebenen sein.

Megger, Megger-Fachtagung © Gut Brandlhof

Statt im März/April wird Gut Brandlhof im Oktober zum Schauplatz der 2. Megger-Fachtagung.