EasyLan erweitert Portfolio um Hutschienen-Spleißverteiler

Verteilertechnik im Anschluss

Mit der Produkteinführung von Hutschienen-Spleißverteiler reagiert der Hersteller und Vertreiber von konfektionierten Kupfer- und Lichtwellenkabel sowie kompletten Verkabelungssätzen für übertragungstechnische Netzwerke, passive Netzwerkanschlusskomponenten als auch Speziallösungen auf die gestiegene Kundennachfrage.

Infolge der Digitalisierung ergeben sich auch für die Verkabelungstechnik wachsende Wirkungsfelder sowie steigende Anwendungen. Um diesen neuen Anforderungen optimale Ausstattung zu bieten und der Industrie 4.0 gerecht zu werden, vergrößert EasyLan seine Produktfamilie kontinuierlich. So kommen drei Varianten der Hutschienen-Spleißboxen hinzu.

Dank des modularen Innenausbausystems der Hutschienen-Spleißbox ergeben sich zahlreiche Variationen beim Anschluss. Konzipiert für die kundenseitige Selbstmontage bietet die Spleißbox Platz zur Aufnahme von bis zu zwölf LWL-Pigtails mit SC-Steckern und 24 LWL-Pigtails mit LC-Steckern. Dementsprechend auch bis zu zwölf SC-Simplex- respektive zwölf LC-Duplex-Kupplungen. Um Kunden eine einfache Handhabung zu ermöglichen, steht eine weitere Version mit eingebauten LWL-Pigtails und -Kupplungen spleißfertig vorbereitet zur Verfügung. Die Pigtails sind farbig codiert eingelegt und auf die Kupplungen aufgesteckt. Ergänzt wird die Produktfamilie von der Hutschienen-Spleißbox zum Durchspleißen von LWL-Kabeln mit maximal 48 Fasen.

Die Boxen beanspruchen wenig Platz und sind für den Einbau auf kleinstem Raum geeignet. Die Gehäuse sind mit schwarzer Pulverbeschichtung und einer maximalen Breite der Boxen von 33,2 mm robust verarbeitet und werden inklusive Kassettendeckel geliefert.