TESTO 400:

Das neue Klimamessgerät

Der Messtechnikspezialist Testo läutet die neue Generation der Klima-Messtechnik ein: Das neue testo 400 ist das Universal-Messgerät für alle Klimaanwendungen und überzeugt mit smarter Technologie, schneller Einsatzbereitschaft und komfortabler Anwendung.

Messtechnik Testo Klimamessung

Mit dem testo 400 erweitert der Messtechnikspezialist sein Angebot für alle Anwendungen rund um Volumenstrom und Behaglichkeitsmessung auf clevere Art und Weise. Mit dem neuen Gerät ist eine innovative Neu- und Weiterentwicklung gelungen, die sich nahtlos in das umfassende Klimaportfolio von Testo integriert. Neben dem umfangreichen Angebot an Sonden lassen sich sämtliche Testo Smart Probes mit dem Universal-Klimamessgerät verbinden. Komplexe Messtechniken werden dank einfachster Smart-Touch-Bedienung, vollständigem Datenmanagement und intelligentem Messassistenten erleichtert.

Fast on

Sämtliche Sonden lassen sich ganz einfach und schnell während der Messung tauschen. Dadurch entfällt ein lästiger Geräteneustart und die damit verbundene Wartezeit beim Hoch- und Runterfahren der Software.

Mess-Assistent

Das testo 400 enthält klar strukturierte und eindeutig geführte Messmenüs, die den Anwender sicher und einfach durch die gesamte Anwendung leiten. Ein Ampelsystem beurteilt die Messergebnisse objektiv und eindeutig – für normkonforme und fehlerfreie Messergebnisse bei sämtlichen Volumenstrom- und Behaglichkeitsmessungen.

Universell anwendbar

Dank des breiten Fühlersortiments lassen sich alle Klima-, Lüftungs- und Behaglichkeitsparameter präzise und zuverlässig messen. Das Klimaportfolio umfasst digitale Bluetooth-Sonden, digitale Kabelsonden, die Testo Smart Probes sowie NTC- und TE-Temperaturfühler (Typ K). Neu im Sortiment sind fünf digitale Pt100-Temperatursonden.

Immer einsatzbereit

Müssen Sonden kalibriert werden, ist dies unabhängig vom Messgerät möglich. Das testo 400 lässt sich weiterhin mit anderen Sonden nutzen, während die betroffenen Sondenköpfe im Service bearbeitet und kalibriert werden.

Zeit sparen

Anstatt nach der Messung noch ins Büro zu fahren, lässt sich die Dokumentation des Messeinsatzes direkt vor Ort beim Kunden abschließen. Die Messprotokolle inkl. Messwerten und Kundendaten lassen sich bequem per Mail versenden und werden zudem im Gerät gespeichert.