E-Bike-Ladestation BCS:

E-Mobilität für Jedermann

Mit der modularen E-Bike-Ladestation BCS legt der deutsche Hersteller Spelsberg den Fokus auf Light Electric Vehicles (LEV). Die bei Siblik erhältliche Ladestation bietet eine einfache, komfortable Möglichkeit, das eigene E-Bike, Pedelec oder andere LEV zu laden, ohne dass man das eigene Ladegerät mitführen muss.

Spelsberg Siblik Ladestationen E-Mobilität

Die innovativen und robusten Stationen auf Basis der GEOS-Gehäuse werden nämlich ab Werk mit Ladecontrollern von Bosch und Shimano bestückt. Außerdem sind sie mit SCHUKO-Steckdosen ausgestattet und mit fest integrierten Ladekabeln versehen. Das Kabelmanagement sorgt dabei für eine einfachere und sichere Handhabung der fest montierten Kabel.

Die integrierte Elektronik übernimmt gleich mehrere Aufgaben: Sie überwacht das System, erkennt Überlast und schaltet defekte Ladepunkte ab. Die LED-Status-Anzeige bietet zusätzlichen Komfort. Dank der großen Betriebstemperaturspanne zwischen -25 und +40 Grad Celsius ist ein ganzjähriger Einsatz im geschützten Außenbereich problemlos möglich.

In der Ausführung Pure ist die BCS die perfekte Lösung für EVU, Kommunen, Filialisten, Cafés, Restaurants, Unternehmen sowie für die Tourismusbranche.